Aktiv trotz Depression
Aktiv trotz Depression

Trigger

 

Die wörtliche Übersetzung für Trigger lautet "Auslöser".
Im übertragenen Sinn bedeutet es, dass bei Menschen, die traumatische Erfahrungen ganz gleich, welcher Art) erleiden mussten, diese Situationen durch bestimmte Reize wieder präsent sein können.
Es genügt ein bestimmtes Geräusche, eine eigentlich ganz anders gemeinte Bemerkung des Gegenübers im Gespräch, ein Geruch, etwas Gelesenes oder gewisse Situationen die für uns unverhofft eintreten ...
Eine endlose Liste, für jeden individuell verschieden.

Ein Trigger tritt nicht kontinuirlich auf. Es kommt auf die jeweilige Tagesform des Betroffenen an, auf die Intensität des Auslösereizes und wie diese Voraussetzungen aufeinander einwirken.
Wichtig ist zu erkennen, was ein Trigger bei uns auslösen kann und wie man dem mit Selbstfürsorge begegnen kann. Situationen des Ausgeliefertseins/Wiedererlebens können durchaus positive Aspekte beinhalten. Eine Situation, in der man als Kind machtlos - hilflos und ängstlich war, als Erwachsener noch einmal zu durchleiden und ihr eventuell zu begegnen, kann zumindest Erleichterung verschaffen, indem wir die Vielfalt der Gefühle, wie Mut,Trotz, Wut und Wissen nutzen!

Bitte wenden Sie sich künftig an:

Selbsthilfe- und Patientenberatung Rhein-Neckar gGmbH
Alte Eppelheimer Straße 38
69115 Heidelberg

Telefon: +49 (0) 6221 18 42 90
Telefax: +49 (0) 6221 16 13 31
E-mail:mailto:info@selbsthilfe-heidelberg.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Aktiv trotz Depression 2018